IMP::Probenlager

IMP::Probenlager für Proben und Präparate sichert das Wiederauffinden und passt sich durch Konfiguration den physikalischen Lagermöglichkeiten Ihres Institutes an. In IMP::Probenlager werden die verschiedenen physikalischen und logischen Lagermöglichkeiten als Stammdaten hinterlegt. Die Lagerverwaltung ist in den Workflow integriert. Proben, die eingelagert werden sollen, werden automatisch geeignete Lagerplätze zugewiesen. Hierbei können verschiedene Lagerstrategien Anwendung finden. Einlagerung, Umlagerung nach Quarantäne, Entnahme von Proben und Auslagerungen werden durch Picklisten und explizite barcodegestützte Bestätigung jeder Lagerbewegung sicher abgebildet. So haben Sie jederzeit den Überblick, wo welche Proben lagern.

Highlights

Durchgängiges Barcodekonzept
Dokumentation aller Bearbeitungsschritte
Laufende Sicherung der Qualität
GLP-gerechte Dokumentation alle Arbeitsschritte
Picklisten
Dokumentierte Lagerbewegungen